Aufgabe - Archiv 13: SAMMLUNG RIESCHEN Teil 4 von Apotheus Ries®, 2019

Rieschen's Seine

Direkt zum Seiteninhalt
Aufgabe
Emblem: Apotheus Ries genannt Rieschen, 2012

Der Maler übernahm die Aufgabe unter Initiation eines "Den, Der, Die und Das" malerische Lösungen in die Kunst und ins Leben einzubringen. Dies weder übertrieben noch scheinbar neutral. Unter Rückblick auf die Archive III, VIII und X hält sich Rieschen in einem kreativen Malprozedere indem er, mit Ausnahme der sieben Continent-Gemälde, nicht abstrahiert abbildet, sondern die Sache frei aus sich heraus ohne Vorbild schöpft und so an Schaffenspotenzial und künstlerischer Potenz gewinnt. Er nimmt schließlich Fahrt auf in einem deutlich formelhaften Statement zu allen Werken. Um der Gerechtigkeit ordentlich Tribut zu zollen, sind abgebildete Personen erfunden. Eventuell auftretende Ähnlichkeiten sind zufälliger Natur.

Einlösung
Der Maler löst sein im gleichnamigen Sachbuch Rieschen's Seine implizit getätigtes Versprechen ein, alle Gemälde und Zeichnungen des Archiv XIII würden auch im Netz einsehbar. Die Webseite ist passwortgeschützt und einsehbar unter Eingabe des Kennworts (Substantiv, Nomen) das Sie im Sachbuch auf Seite 160 unten links finden.

Sparnis und Utopie
Die Verwendung des bestimmten Artikels mag zunächst etwas irritierend wirken, hat aber in dieser Gesellschaftsstudie des Malers durchaus seine Bewandnis: Man fragte sich einst in jungen Jahren "Weshalb oder warum wählen!" Schließlich rechnet man sich keinen (kaum) einen (positiven) Einfluß als Wähler auf die Wahlergebnisse der Gewählten oder Zu Wählenden aus. (sogar Weg/Gang ohne Nutzen aufgrund von Medienkultur, mit Politik haben wir Bürger nichts zu tun.) "Kunst vielmehr Die Malerei ist ebensowenig Politik, kann aber hier (leider oder zum Glück) bestimmen und seine Artikel selbst wählen, was Sprachphilosophie wäre." Diese Bestimmbarkeit beruht auf einer Vorbestimmtheit, die im Schicksal nachbestimmt utopisch wäre, da sie zu einer Entwurzelung ihres Kreises führe. Nichtsdestotrotz wird die Wahl eines Sympathetismus synthetisch entschieden.

Gedächtnis und Erinnerung
Schließlich handelt es sich bei Rieschen's Gemälden und Zeichnungen wie bei allen Gemälden und Derivaten der Sammlung Rieschen um Staatsgemälde respektive Produktionen/Erzeugnisse der BRD, die das Label Made in Germany neben der Signatur des Malers Apotheus Ries ggf. rückseitig tragen.
©Copyright 2004-2019 CPUM, Apotheus Ries®, 2012, 2016 Made in Germany.
Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt